Deep Tan

Di 07.05.24 / 20:00

Einlass 19:00

Karlstorbahnhof, Saal (Südstadt)

Abendkasse  €

Vorverkauf  15,30€

 

 

Das britische Post-Punk-Trio aus Hackney wurde 2018 gegründet. Bestehend aus Wafah Dafour (Gesang, Gitarre), Celeste Guinness (Bass) und Mélia Beaudoin (Schlagzeug), veröffentlichten sie 2019 ihr Sinble-Debüt „Air“. Die Band verschmilzt Alt-Pop-Melodien, treibende Post-Punk-Bässe und Cold-Wave-Synthies zu einem einzigartigen, minimalistischen Sound. Ihre düsteren aber verführerischen Songs, auf Englisch und Französisch gesungen, thematisieren aktuelle und meist kontroverse Themen. 

Die Band tourt intensiv, im letzten Jahr als Vorgruppe von Queens of the Stone Age und schließt sich dabei gerne Zeitgenoss*innen wie Yard Act, BODEGA und Nation of Language an. Zudem tritt sie auf Festivalbühnen wie Latitude, Secret Garden Party, Truck Festival und nun auch auf dem Queer Festival auf. Neben den bisher veröffentlichten 2 Vinyl-EPs “creeping speedwells” von 2021 und “diamond horsetail” von 2022 haben deep tan nun eine 7″-Single mit dem Londoner Kultlabel Speedy Wunderground veröffentlicht, produziert von Dan Carey.