zzzahara, Absteige, NIKRA

Sa 25.05.24 / 20:00

Einlass 19:00

Karlstorbahnhof, Klub

Abendkasse  13,00€

Vorverkauf  10,00€

 

 

An diesem Cold Wave & Postpunk Abend werden uns NIKRA, zzzahara und Absteige in eine dunkle, aber faszinierende musikalische Welt entführen. Die Künstler*innen werden den Abend mit ihren individuellen künstlerischen Handschriften gestalten und dabei eine Atmosphäre voller intensiver Emotionen und facettenreicher Klänge schaffen.

Der kleiner werdende Mittelstand ist resigniert und unpolitisch, die Punks sind alt geworden und haben ihre Wut verloren. Während viele der neuen Generation nur an die eigenen Ziele, wie Karriere und Kleinfamilie denken, gibt es eine, die laut ist, für das, wofür es sich zu kämpfen lohnt: NIKRA ist das Symbol einer Bewegung die nicht schlafen kann, Freitags nicht in der Schule war, die Diversität lebt, deren Wut nicht verstanden wird, und die nach einer Zukunft schreit!

 

zzzahara balanciert geschickt an der Schnittstelle zwischen Verletzlichkeit und innerer Stärke. Mitten in der Musikszene von LA, wo ansteckende Melodien auf rohe Emotion treffen und rebellische Unabhängigkeit durch jede Saite schallt, tritt Zzzahara als Naturgewalt auf. Die in Los Angeles geboren und aufgewachsene Künstlerin mit mexikanischen und philippinischen Wurzeln war zuvor Teil des Duos “The Simps”. Seit dem Start ihrer Solokarriere 2019 hat sie gezeigt, dass ihr Stil mit Charisma durchzogen ist und an Dream-Pop, Shoegaze sowie Post-Punk erinnert.

 

Eine dunkle Erscheinung steht im Nebel und verführt mit süßen Worten und lautem Gesang. Absteige bewegt sich musikalisch zwischen klassischer NDW, Gothic Rock und Electroclash. Alles, was von Dunkelheit umhüllt ist, nennt sie ihr Eigen.